Kreditkarte für Studenten

Die Volkswagenbank Kreditkarte im Test

Montag, 5. März 2012 um 11:17 Uhr

Volkswagenbank KreditkarteVerschiedene Banken bringen eigene Kreditkartensysteme heraus. Dazu gehört u.a. auch die Volkswagenbank.de, deren Kreditkarte hier im Test dargestellt werden soll.

Die Kreditkarte der Volkswagenbank.de – Allgemeines

Die Volkswagenbank.de ist als Internetbank tätig. Sie vergibt mit der Volkswagenbank Visa Card eine Charge Karte, die monatlich abgerechnet wird. Wer seine Kreditkartenrechnung binnen der ersten 30 Tage bezahlt, muss keine Zinsen zahlen. Auch wenn man die Tankrechnung mit der Kreditkarte bezahlt, bekommt man Rabatte. Desgleichen bei Reisebuchungen oder beim Mietwagen. Im positiven Geldsektor winken außerdem: Umsatzbonus und Guthabenverzinsung oder die Kreditkarte kann für Teilzahlungen genutzt werden, für die ein Zinsaufschlag von 1,15% p.m. berechnet wird. Umgerechnet auf ein Jahr sind dies Effektivzinsen von 14,71%. Damit auch jeder sehen kann, von wem die Kreditkarte stammt, kann sich der Design- und Auto freundliche Kunde auch gleich eines der bisherigen VW Modelle aufdrucken lassen. Ohne diesen Aufdruck kostet die Karte 20€ Jahresgebühr, mit Aufdruck 25€.

Die Vorteile der VW Bank und Kreditkarte

Der Kunde, der sich mit dem Online Banking zufrieden gibt, kann derzeit 1,35% Guthabenzinsen verzeichnen. Dabei wird das Girokonto wie ein Tagesgeldkonto und er Bezeichnung „Plus Konto“ geführt. Wer Telefon Banking bevorzugt erhält immerhin noch 1,25 %. Mit beiden Zinssätzen liegt die Volkswagenbank.de damit im mittleren Bereich aller Tagesgeldverzinsungen wie Forium.de herausgefunden hat.

Wer reist, kann überall in Europa Geld abheben

Allen Automaten in Europa sind mit der Kreditkarte der Volkswagenbank.de Geld zu entlocken, so dass der Europa weit Reisende sich nicht mehr mit großen Bargeldbeträgen belasten muss. Das gilt natürlich unter der Voraussetzung, dass der Kunde auch ein Girokonto mit regelmäßigem Geldeingang bei der Volkswagenbank.de hat.

Günstiger tanken mit der Kreditkarte

Bei den gegenwärtigen Benzinpreisen können sich auch noch so kleine Prozentsätze positiv bemerkbar machen. Wer mit der Volkswagenbank.de Kreditkarte beim Tanken bezahlt, erhält eine Vergünstigung von 1% auf die gesamte Tankstellenrechnung. Dies gilt bis zu einem bestimmten Limit. Außerdem kann man einen zusätzlichen Umsatzbonus von 45 € erwerben (12000€ Jahresumsatz). Wie hoch der Bonus tatsächlich ausfällt, erfährt man in einer Tabelle die die Staffelungen abbildet.

Die Nachteile der Volkswagenabk.de Kreditkarte

Im Gegensatz zu vielen anderen Banken, die die Kunden zumindest im ersten Jahr mit günstigen, d.h. i.d.R. kostenlosen Angeboten locken, ist dies bei der Volkswagenbank nicht der Fall. Bereits zu Beginn zahlt der Kunde 20 € für die Karte und 15 € für einen Partnerkarte. Wer sein Girokonto bei eine anderen Bank als der Volkswagenbank.de hat, zahlt für jede Kontobewegung via Kreditkarte oder Automat 3% des Auszahlungsbetrages, mindestens aber 5 €. Um das Girokonto bei der VW Bank kostenlos zu führen, muss man einen monatlichen Geldeingang von mindestens 1000€ nachweisen. Denn sonst verlangt die VW Bank auch hierfür 4,50 € Kontoführungsgebühr. Fazit: Nur der Komplettumzug zur Volkswagenbank.de bringt Vorteile.