Kreditkarte für Studenten

Girokonto und Kreditkarte für Studenten

Mittwoch, 10. August 2011 um 11:15 Uhr

Das Abitur ist gemacht, der Entschluss für das Studium steht fest und den Erstsemester zieht es in die Ferne. Mit dem Auszug kommt für den Studenten auch die Entscheidung für eine neue Bank, denn nicht immer ist die bisherige Bank auch am Studienort in direkter Erreichbarkeit. Darüber hinaus sind die Ansprüche an das Studentenleben gestiegen und eine Kreditkarte ermöglicht hier eine flexiblere Gestaltung der eigenen Wünsche.

Kontoführungsgebühren – nicht für alle Zeit kostenlos

Für Studenten bieten mittlerweile sehr viele Kreditinstitute ausgesprochen interessante Angebote, die deutlich über den Konditionen der „normalen“ Girokonten für Berufstätige liegen. Die Mehrheit der Girokonten für Studenten ist dabei kostenlos, allerdings sollte der Antragssteller vorher unbedingt prüfen, an welche Bedingungen das kostenlose Konto gebunden ist, wobei es sich in der Regel um eine Altersbeschränkung handelt, bis zu der das Konto noch kostenlos geführt wird.

Zusatznutzen prüfen

Interessant sind dabei auch die Angebote für Tagesgeld, wobei hier die Postbank das aktuell beste Angebot bietet. Allerdings sollten sich Studenten mit chronisch klammer Brieftasche überlegen, ob diese sehr attraktiven Zinssätze überhaupt in ausreichender Form genutzt werden können. Dazu bieten auch einige Banken kleine Geschenke, wie bspw. die PSD mit zum Teil hochwertigen Sachgeschenken oder die Comdirect, die eine Prämie von 50,00 Euro zahlt.

Dispozinsen

Auch hier gibt es zum Teil erhebliche Unterschiede. Das aktuell günstigste Angebot beim Dispo für Studenten bietet hier die DKB Bank, die mit 7,9 % Dispozinsen das Feld anführt. Die Mehrzahl der Banken liegt zum Teil schon im zweistelligen Bereich und hier sollte sich ein Student auch unbedingt vorher erkundigen, wie diese Konditionen aussehen.

Karten inklusive

Auf der Kartenfront wird die Giro- und oder Maestrokarte in der Regel kostenlos ausgegeben, wobei einige Banken sogar noch eine kostenlose Zusatzkarte für den Partner anbietet.

Kreditkarten

Auch hier gilt, dass die Mehrzahl der Banken Kreditkarten kostenlos anbietet. Wer aber mit seiner Kreditkarte hier unbegrenztes Kaufvergnügen verbindet, wird in der Regel enttäuscht werden. Entweder wird der Kauf direkt dem Girokonto belastet und oder das entsprechende Kartenlimit ist im Vergleich zu einer Kreditkarte für Berufstätige entsprechend reduziert. Aber die Kreditkarte ermöglicht in jedem Fall den Kauf im Internet und ist mit allen notwendigen Sicherheitsfeatures ausgestattet. Wer dabei häufig ins Ausland reist oder an ein Auslandsjahr denkt, der sollte vorab noch prüfen, ob seine Kreditkarte die kostenlose Bargeldversorgung im In- und Ausland ermöglicht.